Zum Inhalt springen

Kunst umgehen (digital)

Aktueller Programmbeitrag

Sa. 28.05. (bleibt digital verfügbar)
Kunst umgehen: Überblick
Kunst und Assoziation

Das Format Überblick setzt Themen, die ermöglichen, sich Kunst in öffentlichen Räumen immer wieder aus neuen Perspektiven anzunähern. Zu Beginn des Programmjahres begegnen sich, wie bereits im vergangenen Jahr, alle drei Mitglieder des Vermittlungsteams, um sich gegenseitig mit ihren unterschiedlichen Hintergründen und Betrachtungsweisen Kunst zu zeigen. Diesmal haben wir uns ein Assoziationsspiel ausgedacht: Jede*r durfte vier Themen vorschlagen, aus denen die anderen beiden jeweils drei aussuchten, um dazu zu brainstormen. Welche Kunst fällt uns dazu ein, in Hannover oder darüber hinaus? Wie stehen wir zu den Einfällen der anderen, wie reiben wir uns daran? Drei Themen bleiben schließlich für die Phantasie unseres Publikums…

[Dialogfeld für Publikumsfeedback, konzipiert von der geheimagentur, bei der Tagung Social Urban Art an der HCU Hamburg im November 2015.]

Aktuelle Meldung

Mi. 15.06. (bleibt digital verfügbar)
Meldung: Sculpture Transfer im Kunstverein Hannover

Veranstaltungsankündigung zu einem Sculpture Transfer mit Anna Grunemann und Christiane Oppermann im Rahmen der Nacht der Museen im Kunstverein Hannover am 18. Juni 2022.

[Stephan Huber: Das große Leuchten, Sophienstraße Hannover, vor dem Künstlerhaus Hannover]

Archiv:
chronologisch

Hier finden Sie alle digitalen Beiträge seit Mai 2020 in der Reihenfolge ihrer Veröffentlichung

Archiv:
Beitragskategorien

Hier haben wir die seit Mai 2020 veröffentlichten Beiträge für Sie nach Kategorien geordnet: thematische Führungen, diskursive Foren, performative Sculpture Transfers

Archiv:
Schlagwortliste

Sie suchen nach bestimmten Themen oder Aspekten? Nach Beiträgen im Zusammenhang mit Stadtentwicklung oder Architektur? Nach bestimmten Objekten oder Künstler*innen? Hier finden Sie eine Schlagwortübersicht.

Kunst umgehen ist ein Vermittlungsprogramm für Kunst in öffentlichen Räumen.

Auftraggeber ist das Kulturbüro der Landeshauptstadt Hannover.

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie haben wir in den Jahren 2020 und 2021 unser Programm weitgehend digitalisiert. Im Jahr 2022 entwickeln wir dieses Material zu einem Magazin und Archiv weiter.

Auf dieser Website finden Sie die zahlreichen digitalen Veranstaltungen und Veröffentlichungen des Programms.

Zum aktuellen Programmbeitrag gelangen Sie, indem Sie auf die entsprechende Schaltfläche auf dieser Seite oben klicken.

Die bereits vergangenen Veranstaltungen/Veröffentlichungen der Jahre 2020 und 2021 finden Sie in unserem Archiv, zu dem Sie gelangen, wenn Sie auf die entsprechenden Schaltflächen darunter klicken.

[M. F. Otto: Die Wanderer]

Kunst im öffentlichen Raum in Hannover

Kunst im öffentlichen Raum hat in der Landeshauptstadt Hannover eine ganz besondere Tradition.

Kunst umgehen als Vermittlungs-programm

Das Programm Kunst umgehen stellt bereits im neunten Jahr Fragen zu Kunst und öffentlichen Räumen.

Unser digitales Programm im Jahr 2021

Im Jahr 2021 findet Kunst umgehen vor allem digital statt. Hier finden Sie unsere Veranstaltungen und Veröffentlichungen als Blogeinträge.